Als nächstes im TV

Sendungen | Ehe ist…

2007 gehörte 'Ehe ist…' in den USA zu den erfolgreichsten Programmstarts der Saison. Kein Wunder, denn in diesem Comedy-Highlight geht es um Gemeinsamkeiten, Unterschiede und die vielen kleinen Zwischentöne und Sticheleien im Zusammenleben von Mann und Frau. Emmy-Preisträger Brad Garrett („Alle lieben Raymond“, „Mitten ins Herz“) spielt den zynischen Geschichtslehrer Eddie Stark, der eigentlich zu allem eine abfällige Meinung hat. Verheiratet ist er seit 25 Jahren mit seiner Frau Joy, gespielt von Joely Fisher („Desperate Housewives“). Nach all den Jahren hat ihre Beziehung einiges an Spannung und Romantik verloren, was die beiden jedoch größtenteils gelassen betrachten - bis ihre neuen Nachbarn ihre bequeme Ordnung ganz schön durcheinander bringen. Hierbei handelt es sich um Jeff (Eddie Kaye West) und Steph (Kat Foster) Woodcock. Das frisch verheiratete junge Ehepaar blickt euphorisch und voller romantischer Ideale in eine gemeinsame Zukunft. Sie gehen gemeinsam joggen, machen Picknick im Grünen und gehen niemals im Streit zu Bett. Die Ehe der Woodcocks ist all das, was die Ehe der Starks seit Jahren nicht mehr ist. Zufälligerweise ist Jeff, gespielt von Eddie Kaye West („American Pie“), auch noch der neue stellvertretende Schulleiter an der Highschool, an der Eddie unterrichtet. Den neuen Nachbarn bleibt somit kaum Möglichkeit, sich aus dem Weg zu gehen.

Kommentare