Ob daraus noch was wird?

Nachwuchs aus der Hölle: Diese 16 Kinder malen sich zum Psychiater

Mittwoch, 09. November 2016

Ja ja, die süßen Kleinen! Kaum gibt man ihnen einen Buntstift in die Hand, eskalieren sie plötzlich völlig und nehmen uns in die dunkelsten Abgründe ihrer Gedankenwelt mit. So düster, dass selbst der knallrote Stift hier keine gute Laune mehr verbreiten kann.

>>> Passt nicht, ist aber auch egal: Diese 24 Bauingenieure haben ihre Motivation verloren. .

Was wurde denn da nur aus dem Uterus gequetscht? Denn die Geburt kann gar nicht so hart wie diese Bilder gewesen sein.

>>> Origami ist doch auch eine ganz nette Idee. 'Melissa & Joey'.

Am besten baut man dem Nachwuchs einfach ein Baumhaus, nimmt ihnen das Malmaterial weg und hofft, dass sich die Kreativität demnächst auf andere Art und Weise ausdrückt. Wir hoffen allerdings, dass es nicht die Geige wird.

Kommentare