Diese Bilder lösen kein Verbrechen.

Zeugen gesucht: Die 14 absurdesten Phantombilder aller Zeiten

Donnerstag, 03. November 2016

Jeder, der schon mal versucht hat, ein Bild abzupausen und daran gescheitert ist, weiß, dass man zum Malen eine gewisse Portion Talent benötigt. Wer bei der Polizei Phantombilder zeichnet, sollte zudem über ein gutes Gehör und die Fähigkeit, alles in ein realistisches Bild zu übersetzen, verfügen.

>>> 15 Hunde, bei denen wir uns fragen, ob sie wirklich der sind, der sie vorgeben zu sein

Die "Künstler", die für die folgenden "Portraits" verantwortlich sind, haben jedenfalls kein Talent und wir wissen leider auch nicht, wie sie an ihren Job gekommen sind. In Japan ist ein Zeichenkünstler gar nicht nötig, denn dort nutzt man nämlich anstatt der herkömmlichen Zeichenmethode einfach einen Mii Avatar.

>>> Bei 'South Park' sind auch noch Zeugen gesucht!

Unser Vorschlag: Das Geld für solche Zeichner in Zukunft einfach sparen und stattdessen einer Kindergarten-Gruppe den Portrait-Job geben. Die rocken das Ding bestimmt genauso gut.

Kommentare