Klarer Fall für Frau Herbst.

Wie ich einmal Dr. Sommer Konkurrenz machte.

Freitag, 23. September 2016

„Ich würde gerne wissen, ob ich mich trennen soll?“ Diese Fragen sind wir bei AstroTV schon gewöhnt. Fast noch schlimmer sind ja die Antworten der völlig fremden Karten-Mischerinnen: „Ja, Ihr seid festgefahren. Manchmal muss man weiterziehen.“ Ohne irgendwelche Details (außer den Vornamen) zu wissen? Sportlich. Aber die Frage nach dem Beziehungstipp ist ja noch verhältnismäßig normal. Da hab' ich im Internet schon ganz andere Fragen gelesen UND beantwortet.

Dr. Google – unser Frenemy. Freund und Feind. Egal, was man eingibt, es gibt immer eine direkte Verbindung zur Pest und es endet mit dem Tod. Trotzdem wage ich es nochmal und ertippe die Wirkungszeit eines Antibiotikums gegen eine festsitzende Grippe. So lande ich mal wieder auf der schönen Seite „gutefrage.net“ und freue mich über die beste Unterhaltung des Tages.

>>Wie ich einmal einem Bestatter einen Sombrero verkauft habe.

„Ist das schon ein Sixpack?“ Nein, war es noch nicht. „Wie nehme ich am Besten in der Schule die Binde mit aufs Klo?“ Und wenn Du sie auf dem Kopf rüberschleppst, Hauptsache, Du hörst nicht auf die Userin, die Tampons „Dübel“ und Binden „Briketts“ nennt.

Bei der nächsten Frage eines weiblichen Teenagers kann ich nicht anders und registriere mich. „Highclass“ fragt: „Wo tue ich beim Küssen meine Hände hin?“ und es folgen diese Antworten: „Ich hab sie gerne an seinem Po, seinem Becken, den Hüften, an seinem Oberkörper, seinem Brustkorb, am Nacken....“ Ich sehe „Highclass“ schon den gesamten Typen abreiben, weil sie die Reihenfolge nicht mehr genau erinnert. Eine andere schreibt „Ich vergrabe sie in seinen Hosentaschen.“ Wenn man Dr. Sommer mal braucht... Also ist das ein Fall für mich, „Frau Herbst“. „In die Hosentaschen? Welcome to Heavy Petting. Direkt wieder vergessen. #taschenbillard“

>>Wie ich einmal mit 3D Brille zur Arbeit gefahren bin. Probleme 2016

Ich scrolle mich durch Matheaufgaben, bei denen ich nicht helfen kann, und der Bitte nach Tipps für eine gelungene Scheidung. Aufmerksam wird „Frau Herbst“ wieder bei einer Fashion-Frage von
„Wutever“: „Was machen Männer mit ihrem Penis, wenn sie eine Unterhose anziehen?“
H20nrw geht das sehr ernsthaft an: „Das ist von verschiedenen Faktoren abhängig:

Punkt 1: Unterhosenart
Punkt 2: Penislänge
Punkt 3: Penisansatz hoch oder tief.“

Dann wird zu jeder Slip- und Boxershorts-Art der genaue Liege-Standort erläutert. Gut, hat vermutlich mehr geholfen als meine Antwort: „Gibt es hier den Urologen-Joker?“. Ihre Frau Herbst.

Das hab' ich so nicht bestellt, dass aus einer simplen Frage an Dr. Google eine eigene Praxis-Eröffnung wurde. Sprechzeiten: Immer, wenn mir langweilig ist.

Darauf einen: Auf jeden Fall nicht das, was User/in „Lachancla“ hatte: „1l Wasser auf 2kg Kirschen - wie kriege ich die schlimmen Bauchschmerzen weg?“

Kommentare