Wie viele Streifen waren das nochmal?

20 Russen, die schon mit Adidas Anzügen geboren wurden

Samstag, 29. Oktober 2016

Unsere russischen Mitbürger sind schon ein kurioses Völkchen, aber keine Sorge, wir reiten jetzt nicht wieder auf den altbekannten Klischees rum, denn Vokda trinken wir selber gerne in Massen und Spaß beim Auspacken von Matroschkas haben wir auch!

>>> Welcher Topf braucht schon einen Deckel: Diese 15 Paare sind mehr als seltsam

Was allerdings sehr auffällig ist, ist das Russen voll auf Markenprodukte abfahren und besonders Adidas scheint es ihnen angetan zu haben. Wie viel Streifen da nun genau sind, ist ja eigentlich auch scheißegal, hauptsache Herr Dassler steht dafür mit seinem Namen.

>>> Funny Clips 'Archer': Warum tun Leute sowas?

Dass die Marke, die nicht so oft genannt werden soll, vollkommen alltags- und ausgehtauglich zugleich sein kann, zeigen uns diese Typen, die wohl schon im Adidas Trainingsanzug geboren wurden.

Kommentare