Oops, i did it again!

17 GIFs, die beweisen, wie hart es ist im Musikgeschäft erfolgreich zu sein

Freitag, 25. November 2016

Wenn man als Kleinkind gefragt wurde, welchen Beruf man später erlernen möchte, hat man meist die immer gleichen Standartantworten gegeben. Feuerwehmann, Prinzessin, Fußballspieler oder Tierärztin lagen voll im Trend.

>>> Hobby-Anarchisten: Diese 20 Revoluzzer halten nichts von Schildern

Insgeheim wollten wir doch aber eigentlich alle einfach nur reich und berühmt werden! Und da man früher ja noch nicht soviel vorzuweisen hatte, hat man auf seine musikalischen und tänzerischen Fähigkeiten vertraut - Mama und Papa sind ja schließlich auch immer ganz begeistert.

>>> Bei 'Bob's Burgers' gibt's auch privaten Musikunterricht!

Wenn doch nur alles so einfach sein könnte, wie man es sich als Kind vorgestellt hat. Mittlerweile wissen wir leider, dass es so hart in der Musikbranche abgeht, dass wir vielleicht doch lieber Bauleiter beim BER geworden wären. Diese Erfahrung mussten auch die Menschen in unserer Bildergalerie machen. Aber seht selbst!

Kommentare