Endlich mal ein richtiger Helikopter!

Terroralarm...ähh, doch nicht: Verhaftet wegen zu großem Penis

Montag, 26. März 2018

Wenn es am Flughafen mal wieder einen Sprengstoffalarm geben sollte, dann bleibt erstmal ganz ruhig, vielleicht hat der Reisende auch einfach nur einen riesen großen Penis.

>>> Zwei sprechende, pornoschauende Hoden klären dich jetzt über Hodenkrebs auf

Genau so ist es nämlich gerade dem Flughafenpersonal in San Francisco ergangen, als Jonah Falcon die Sicherheitskontrolle passieren wollte. Die monströse Beule in seiner Hose konnte sich niemand plausibel erklären, also ging man erstmal von einer Bombe aus.

>>> Was Männer wirklich Googeln

Dass Jonah allerdings den zweigrößten Schwengel der Welt hat (er streitet sich übrigens gerade noch mit dem Weltrekordhalter, ob er nicht doch den Längsten hat), war den Sicherheitsbeamten wohl nicht klar. Nach ausführlicher Begutachtung und allgemeinem Erstaunen durfte er dann allerdings doch ohne Komplikationen weiterreisen.

P.S. Im Normalzustand sind es übrigens unglaubliche 24 Zentimeter, erigiert sogar lanzenartige 34!

Das ist der Held aller Männerträume:

This man holds the record for longest recorded penis

Da wir Euch Pappenheimer kennen und Euer Suchverlauf nicht noch schlimmer werden muss, haben wir ihn weiter unten natürlich auch nochmal in entblößtem Zustand für Euch .

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

Wer unter 18 Jahren ist, sollte jetzt ganz schnell aufhören weiterzuscrollen. .

.

.

.

.

.

.

.

.

.

Wir sind doch nicht doof .

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

Nagut, Ihr wolltet es nicht anders...

Kommentare