Watt hast du gesagt?

"Watt!" "What?" Rot!: Wie ein Fußballer aufgrund seines Namens die rote Karte sah

Donnerstag, 08. März 2018

Wenn das mal nicht einer der kurioseste Platzverweise der Fußball-Geschichte ist! Aber fangen wir von vorne an. Passiert ist die ganze Geschichte nämlich in der sechsten Liga des englischen Fußballverbandes.

>>> Vermöbelt und zugeschissen! MMA-Kämpfer machen sich in die Hose

Sanchez Watt, der ehemals für den FC Arsenal spielte, schlug im Spiel gegen East Thurrock den Ball weg, woraufhin der Schiedsrichter Dean Hulme den Linksaußen von Hemel Hempstead eigentlich nur verwarnen wollte und ihn deshalb nach seinem Namen fragte.

>>> Kim-Doppelgänger und Nippel-Blitzer: Das waren die Winter-Olympics 2018

Watt antwortet pflichtbewusst immer wieder mit seinem Nachnamen. Doch der Schiri dachte, Sanchez würde ihm immer wieder eine sarkastische Gegenfrage (What?) stellen und fühlte sich nach mehrmaligem Hin- und Her von Watt verarscht, weshalb er ihm die rote Karte zeigte. Zum Glück konnte nach dem Spiel noch alles aufgeklärt werden und die rote Karte wurde zurückgenommen.

via GIPHY

via GIPHY

Kommentare