Dieser Mann will Kinder mit seiner Sex-Puppe haben

Freitag, 09. Februar 2018

Sergi Santos ist Erfinder, Wissenschaftler und Sex-Puppen-Liebhaber. An seiner Roboter-Frau Samantha schraubt er am liebsten rum. Bisher hat sie acht verschiedene Verhaltensmodi drauf - Entertainment, Schlaf, Familie und diverse Sex-Programme. Und Sie kann realistische Orgasmus-Geräusche von sich geben.

>>>Angefurzt und gefeuert: Dieser Typ hat den falschen Hintern begrabscht

Für Santos ist es nur noch eine Frage der Zeit, bis Menschen und Maschinen den Bund der Ehe schließen. Und was folgt darauf? Genau, die kleinen Hosenscheißer. Auch dafür hat Santos eine Lösung parat: “Ich würde einen Algorithmus mit meinen eigenen Ansichten kreieren und den dann mit ihren Gedanken verbinden – das Ergebnis wird dann mit einem 3D-Drucker erstellt”.

>>>Nackende Nymphen aus Manchester

via GIPHY

Roboter-Kinder aus dem 3D-Drucker - das ist der ganz heiße Sci-Fi-Stoff. So spart man sich einiges an Windeln und Baby-Brei. Santos geht davon aus, dass in entfernter Zukunft die Menschen aufhören zu existieren und die "Hybriden", also Roboter mit unserem digitalen Wesens-Code die Erde bevölkern.
Beam me up, Barbie!

via GIPHY

via GIPHY

Kommentare