5-Jährige rauchen während Festival

Portugiesisches Dorf ermutigt Kinder zum Rauchen

Sonntag, 28. Januar 2018

Vale de Salgueiro ist eine Gemeinde im portugiesischen Kreis Mirandela. Dort gibt es eine alljährliche Prozession zu einem christlichen Feiertag. Unter anderem wird Musik gespielt, Wein getrunken und ... Kindern Zigaretten gegeben. Inwieweit das mit der Inkarnation Gottes zu tun hat, weiß selbst im Dorf keiner so recht. Diese Tradition existiert aber leider auch nirgendwo ander, sonst könnte man ja mal nachfragen.

>>> Welcher Kiffer Typ bist du?

Erst wenn man dort aufgewachsen ist versteht man, was es wirklich zu bedeuten hat. Aha, wir dachten keiner weiß, was das Ganze zu symbolisieren hat. Lieber gibt man den Kleinsten drei Schachten zu qualmen an diesen Tagen. Gut, das Dorf gilt als "das Vergessene", vielleicht versucht man durch Rauchzeichen andere Menschen anzuziehen. Wenigstens sieht keiner der Dorfbewohner irgendeine Gefahr, sie inhalieren ja nur und atmen es wieder aus, so ein Dorfbewohner. Wohl bekomms!

via GIPHY

Kommentare