Macht doch nicht immer alles nach!

Eggsplosion: Warum manche Menschen ihre Eier unbedingt in die Mikrowelle stecken müssen

Samstag, 16. Dezember 2017

Wenn man sagt: „Mach das nicht, das explodiert“, denken einige Menschen „Challenge accepted!“ – So auch wenn es darum geht, Eier in die Mikrowelle zu stecken.

>> Die 5 geilsten Scooter-Texte... auf deutsch

Was passiert?
Wenn man hart gekochte Eier in ein Wasserbad und anschließend in die Mikrowelle legt, gibt’s nen mega Knall und eine riesen Sauerei. Deshalb wird in der Regel davon abgeraten, gekochte Eier später noch mal in der Mikrowelle aufzuwärmen.

">> Stock-Fotos, die so abgefuckt sind, dass man sie kaufen muss
":article:113200

Als Grund für die Explosion wird die Verfestigung der Proteine-Matrix des Dotters durch die Mikrowellen vermutet. Winzige Wassertaschen werden vom festen Dotter eingeschlossen. Die Wassertemperatur in diesen kleinen Taschen steigt über die normale Kochtemperatur hinaus. Spätestens wenn dann jemand ins Ei piekt, explodieren die superheißen Taschen in einer Art Kettenreaktion.

Wie dem auch sei, nachmachen ist dämlich, aber angucken fetzt:

Hier noch ein paar Slow Motion Explosionen.

Kommentare