Der dümmste und witzigste Trend aus dem Netz

Wassermelonen explodieren lassen mit Gummibändern

Freitag, 08. Dezember 2017

Dafür lieben wir das Internet: Mit Gummibändern Wassermelonen zum Platzen zu bringen, ist das vielleicht dümmste und witzigste, was das Web in letzter Zeit hervorgebracht hat. Es benötigt gerade mal ein paar hundert Gummibänder, um die dicke Schale von Melonen zu knacken. Was dann passiert, ist pure Physik.

AUF DIE FRESSE, IN DIE FRESSE

Im Netz kursieren bereits zahlreiche Videos mit explodierenden Melonen. Das beste kommt von einem Typen auf seinem Roller. Seine geile Mütze kann er nach der Aktion getrost in die Tonne klopfen.

MUNDWINKEL NACH OBEN REICHT NICHT IMMER

Wer das Experiment nachmachen will, sollte sich unbedingt einen Platz im Freien suchen. Was schiefgehen kann, wenn die Melone hochgeht, zeigt das Video von diesen beiden Jungs.

Und wie schön so eine explodierende Melone sein kann, seht ihr in diesem Zeitlupen-Video. Also: Popcorn rausholen und genießen.

Watermelon + Rubber Bands =

Let's do the rubber bands around a watermelon thing in the house, what could go wrong?

Kommentare