Oh Photoshop, oh Photoshop!

Melanias Grusel-Deko – oder: Wie das Internet Weihnachten rettete

Freitag, 01. Dezember 2017

Weihnachten im Weißen Haus. Noch vor einem Jahr wäre man gerne durch die weihnachtlich dekorierten Hallen geschritten und hätte den Obamas mit einem Eierlikörchen zugeprostet und zu Destiny Child Weihnachtsliedern im Oval Office geschunkelt.

>> Zum Kotzen hässlich: Weihnachtspullover aus der Hölle

Doch nun weht ein anderer Wind. Der König der Dunkelheit ist dort eingezogen und macht sich daran die Welt zu zerstören. Selbst zur Weihnachtszeit schwebt die dunkle Wolke des Hasses und der Dummheit über dem Weißen Haus.

>> Fuck you forever: Hiermit wird dein Mittelfinger niemals müde

Melanias Weihnachteko macht hier keine Ausnahme und eher Angst als Lust auf Weihnachten. Doch fürchtet euch nicht! Denn das Internet hat wie immer einen Weg gefunden, uns das Lachen zurückzubringen.

Das Originalbild:

Und los geht's:

I think the #whitehouse got the holidays mixed up.#whitehousechristmas #christmas

Ein Beitrag geteilt von Karl Keesler (@keeslerkarl) am

Kommentare