Das hohe C geht anders

Eingepennt: Frau wird beim Konzert unsanft geweckt und schreit den Saal zusammen

Mittwoch, 29. November 2017

Klassische Musik ist nicht jedermanns Sache, schon klar. Wenn man dann auch noch mitten im Konzert unsanft aus dem Schlaf gerissen wird, muss sich keiner wundern, wenn man akustisch überreagiert.

>> Furz und knapp: Verhör abgebrochen, weil der Verdächtige nur in Fürzen antwortet

So ging es einer armen Frau, die während der Performance von Stravinskys „The Firebird“ entspannt weggedämmert war. Ohne Vorwarnung haut das Orchester plötlich rein und reißt die gute Frau aus ihrem Schlaf.

>> "Schrei Penis für das Passwort": WLAN-Namen gegen Karma-Punkte

Das Geräusch, das sie dabei macht ist Gold wert und bringt selbst den Dirigenten zum Lachen. Es ist sogar so gut, dass ihr mindesten 5 mal zu 0:18 zurückzuspulen solltet.

Erinnert irgendwie daran:

via GIPHY

Kommentare