Königsein ist auch nicht mehr das gleiche

läuft gerade

Diese absurden Regeln gelten für die britischen Royals

Freitag, 27. Oktober 2017

1. Der kleine Prinz trägt Shorts
Und das auch im tiefsten Winter. Eine Regel in der feinen Gesellschaft sagt: Lange Hosen dürfen nur von Erwachsenen getragen werden. Jungs unter acht Jahren sollen sich „weniger formal“ anziehen.

via GIPHY

2. Sie dürfen nicht wählen
Praktisch gibt es zwar kein Gesetz, dass den Royals das Wählen verbietet. Sie sollten es nur nicht tun. Das Volk könnte ja beeinflusst werden.

via GIPHY

3. Sie dürfen kein schwarz tragen
Außer bei Beerdigungen

via GIPHY

>>> SPASS BIS ZULETZT: WIE GEIL SIND BITTE DIESE GRABSTEINE?

4. Sie essen keine Meeresfrüchte
Könnte giftig sein!

via GIPHY

5. Direkte Verwandte reisen nie zusammen
Flugzeuge können abstürzen, Schiffe sinken. Wenn es passiert, sollen nicht gleich zwei Royals dabei draufgehen. Macht Sinn!

via GIPHY

6. Sie dürfen keine Autogramme unterschreiben
Es könnte gefährlich sein, wenn die Unterschrift irgendwo anders auftaucht, als auf offiziellen Dokumenten. Das meint man zumindest.

via GIPHY

7. Sie müssen der anglikanischen Kirche angehören
Schließlich ist die Queen ja auch das Kirchenoberhaupt. Immerhin dürfen sie jetzt Anhänger anderer Regligionen heiraten. Das wurde 2011 geändert.

via GIPHY

>>> DER HORROR AUS WACHS: 10 ALPTRÄUME AUS DEM MADAME TUSSAUDS

8. Sie dürfen keinen Pelz tragen
Nur Pelzmützen sind ok.

via GIPHY

9. An Weihnachten müssen sie zusammen sein
Und zwar in Sandringham House in Norfolk.

via GIPHY

Kommentare