Hot, Hot, Hot

Was verdient eigentlich ein Pornodarsteller?

Samstag, 28. Oktober 2017

Dereck Hay, Gründer einer Agentur für Pornodarsteller und ehemaliger Darsteller, ist Fachmann, wenn es um die Gehaltsklassen in der Sexfilm-Branche geht. In einem Interview plauderte er ganz offen darüber, was man als Pornostar verdient. Für eine Szene mit einem Mann bekommt eine Darstellerin rund 1.000 Dollar. Für eine Szene mit einer Frau sind es zwischen 700 und 800 Dollar.

>>> Regisseur hat Sex mit Pfirsich

Wie bei den Hollywoodkollegen richtet sich die Bezahlung aber meist nach dem Bekanntheitsgrad. Wer sich in der Industrie einen Namen macht, kann einen Bonus bekommen. Für besondere Leistungen gibt es zusätzliches Geld. Wenn der jeweilige Darsteller beim Dreh etwas tut, was er zuvor noch nie gemacht hat, dann bekommt diese Person einen Bonus. Dabei kann es sich um ein Plus von 2.000 bis 6.000 Dollar handeln.

>>> Funny Clips 'South Park': Sex mit Tupac

Zudem dürfte die Porno-Branche einer der wenigen sein, in der die Frauen als Spitzenverdiener gelten. Dereck vergleicht dies mit dem Profi-Fussball: ''Ein Spitzenfussballspieler wie Zlatan Ibrahimovic verdient auch mehr, als ein Fussballer aus einer unteren Liga.'' Mit dem Unterschied, dass Profi-Fussballer ihre aktive Karriere meist schon mit Mitte 30 beenden. In der Sexfilm-Branche zeichnet sich hingegen ein anderen Trend ab: Erotikfilme mit älteren Frauen werden immer beliebter ...

via GIPHY

Kommentare