Wer hat hier von wem geklaut??

läuft gerade

"Es" - Pennywise

Montag, 09. Oktober 2017

Seit heute läuft das Horror-Remake von Stephen Kings ’’Es’’ auch endlich bei uns in den Kinos. In den USA hat der Film nach dem Kinostart einen regelrechten Hype ausgelöst und besonders Horror-Clown Pennywise ist zu einer Art Kultfigur geworden. Und genau das scheint einigen nicht zu passen, die in dem Clown nämlich eine Bedrohung sehen. Deshalb will ‘Burger King’ den Film in Russland nämlich verbieten lassen. Na, wenn das Stephen King hört!

via GIPHY

Ja, Ihr habt richtig gehört. Die Fast-Food-Kette findet nämlich, dass Pennywise seinem Kollegen Ronald McDonald extrem ähnlich sieht, der bekanntermaßen das Maskottchen von Konkurrent ’McDonald’s’ ist, und hat deshalb Beschwerde bei der russischen Monopol-Behörde eingereicht: ‘’Der Protagonist des Films“, Pennywise, ist eine genaue Kopie von Ronald McDonald, inklusive der Farbpalette und den Ballons, mit denen der Clown Kinder verführt.’’ Das klingt nicht nur absolut absurd, sondern ist es auch. Denn jeder weiß, dass die beiden Clowns so rein gar nichts miteinander zu tun haben.

>>> WELCHER TOPF BRAUCHT SCHON EINEN DECKEL: DIESE 14 PAARE SIND MEHR ALS SELTSAM

Trotzdem muss die Behörde nun prüfen, ob sich bei dem Kinohit ’’Es’’ wirklich um Schleichwerbung für McDonald’ handelt. Sollten sie die gleiche Meinung haben wie ‘Burger King’, dann müsse der Film wohl aus dem Kino-Programm genommen werden. Aber bis so eine Prüfung durch ist, können noch Monate vergehen …

via GIPHY

Kommentare