Gast weigert sich Taxi zu verlassen.

läuft gerade

New Kids

Montag, 18. September 2017

Es könnte so einfach sein: Besoffen ins Taxi fallen und nach Hause fahren. Das Problem ist nur, wenn man so besoffen ist, dass man nur 3 Cent Trinkgeld gibt und sich dann auch noch wundert, wenn der Taxifahrer das Kleingeld nicht annehmen will. So geschah es letzte Woche im rheinland-pfälzischen Germersheim.

>>>Höhenluft macht high, diese 14 Passagiere machen irgendwie neugierig.

Der betrunkene Fahrgast wollte unbedingt tippen und feuerte die 3 Cent (!!!) wütend in den Fußraum. Der Taxifahrer wollte das so aber auch nicht auf sich sitzen lassen und schwupps flogen die Münzen aus dem Fenster. Es musste tatsächlich die Polizei anrücken, die den Fahrgast überzeugen konnte, das Taxi zu verlassen.

>>>Diese 17 Fahrzeuge sind total abgehoben.

Das Leben als Taxifahrer ist vielleicht eine harte Arbeit, aber über mangelnde Abwechslung kann sich wirklich keiner begklagen. Merke: Wenn man betrunken ist, sollte man immer besonders viel Trinkgeld geben, man benimmt sich sowieso total daneben und könnte auf die Hilfe des Taxifahrers noch angewiesen sein.

>>>Lieber Weihnachtsmann, ich hätte gerne Schrimps. Diese Wunschzettel machen mehr als neugierig.

via GIPHY

via GIPHY

via GIPHY

via GIPHY

via GIPHY

via GIPHY

via GIPHY

Kommentare