Hummus-Liebe statt Heimat-Liebe

Die Partei kapert AfD-Accounts auf Facebook

Montag, 04. September 2017

Die sehr gute Partei die Partei hat in der Nacht zu Sonntag nach eigenen Angaben die Kontrolle über 30 geheime AfD-Facebook-Gruppen mit insgesamt 180.000 Mitgliedern übernommen. Die Gruppen seien bereits vor rund 11 Monaten infiltriert worden. Nun ist es Zeit für die Machtübernahme.

>> Weißes Din-A4-Gemälde zu verkaufen: Wenn Künstler Scheiße sind...

Gruppen mit Namen wie „Freunde von Björn Höcke“ oder „Heimat Liebe“ heißen jetzt „Freunde von Bernd Höcke“ und „Hummus-Liebe“.
Außerdem wurden neue Gruppenregeln festgelegt: „Hetzte gegen Muslime ist ab sofort gegen Mekka auszurichten“ und „Kritik am Gender-Irrsinn muss geschlechtsneutral formuliert werden.“

>> "Ich bin Emoji-Übersetzer" – Die Berufsbilder von morgen

Überbracht wurde die Botschaft von Shahak Shapira in einem offiziellen Video, dass auf allen gekaperten AfD-Fan-Seiten gepostet wurde. Darin erklärt er auch, dass dies für die Mitglieder der Gruppen eine gute Nachricht sei – immerhin würden sie nun ausschließlich von echten Menschen verarscht. Aber seht selbst:

Kommentare