Binge Watching und Kiffen?

Netflix verkauft jetzt Cannabis

Sonntag, 03. September 2017

Ja, richtig gehört! In L.A. konnte man am Wochenende Cannabis bei Netflix kaufen. Selbstverständlich nur für medizinische Zwecke, denn erst im nächsten Jahr wird Cannabis in Kalifornien legal konsumiert werden können.

>>> Die 5 dümmsten Sex-Ratschläge aus dem Internet

Bis jetzt hat der Streaming-Dienst 10 Sorten im Angebot und jede Sorte hat bestimmte Wirkungen, die wiederum besser zu der einen oder anderen Serie passen. Genial oder? Binge Watching mit den passenden Farben! Wer braucht da noch Blu-Ray oder 4K?

>>> Funny Clips 'South Park': Rüden einen runterholen

Was geraucht wird, hängt also von der jeweiligen Serie oder dem jeweiligen Film ab. So können tiefgründigere Szenen noch tiefgründiger wirken. Hier mal ein Beispiel:

Orange is the new Black: Poussey Riot
Arrested Development: Banana Stand Kush
Bojack Horseman: Prickly Muffin

Und warum jetzt diese Aktion? Netflix geht schon bald mit einer neuen Serie an den Start. In Disjointed dreht sich alles um Kathy Bates, der Besitzerin eines Gras-Ladens. Schauen wir mal, wieviel das Nebengeschäft so einbringt.

via GIPHY

via GIPHY

Kommentare