Leider hat er es selbst nicht kapiert

Bizarre Naturgewalt: Die Donald Trump-Sonnenfinsternis

Freitag, 25. August 2017

Vor ein paar Tagen hat Donald Trump noch ohne Sonnenbrille in die Sonnenfinsternis gestarrt. Alle Warnungen vor Augenschäden: Fakenews!

via GIPHY

>>> GROSSER MANN LÄSST SICH KLEINEN MANN AUF DIE BRUST TÄTOWIEREN

Jetzt geht der US-Präsident noch einen Schritt weiter und wird selbst zur Sonnenfinsternis - zumindest in dieser Montage seines größten Fans Jerry Tavone.

Trump war natürlich sehr geschmeichelt und hat sofort retweetet. Als strahlende Sonne überdeckt er ja schließlich seinen verhassten Vorgänger. Aber denken wir doch mal kurz über Sonnenfinsternisse nach: Was passiert da? Richtig: der Mond verdeckt die Sonne.

via GIPHY

>>> WAS WÄRE, WENN ALL EURE LIEBLINGSFILME IN RUSSLAND GEDREHT WORDEN WÄREN

Also ist Trump der Mond und Obama die Sonne. Die strahlt übrigens stundenlang weiter, nachdem die Sonnenfinsternis vorbei und der Mond vergessen ist.

Also: wohl nicht so ganz nachgedacht. Aber manche Leute sind eben anders intelligent.

via GIPHY

Kommentare