„Günther, jetzt stöhn doch nicht so!“

Miserable Men: Leidende Männer, die uns zum Lachen bringen

Samstag, 26. August 2017

Was gibt es schöneres als samstags shoppen zu gehen? Nicht wegen der Sache an sich, oh nein, sondern weil es dabei etwas ganz Besonderes zu beobachten gibt: Miserable Men – eine nicht all zu seltene, aber sehr scheue Spezies Mann.

>> Diese Penis-Probleme kennt jeder Mann.

Sie ist vor allem daran zu erkennen, dass sie sich meist in der zweiten Hälfte ihres Lebens befindet, auffällig leidend durch die Gänge und Passagen des Einkaufszentrums schlürft und gelegentlich ein leises „Ich warte hier“ haucht.

>> Vater verarscht Tochter auf Instagram – und hat doppelt so viele Follower.

Außerdem zeichnet sie sich durch traurige Blicke, hängende Schultern und schweres Atmen aus. Ein Anblick der stillen Beobachtern mit seiner Erbärmlichkeit ein Lächeln auf die Lippen zaubert. Verständlich, dass da jemand dieser faszinierenden Gattung einen ganzen Instagram Account gewidmet hat und die schönsten Exemplare für die Nachwelt festhält.
So. Süß.

Needs to be fed.

Ein Beitrag geteilt von Miserable Men (@miserable_men) am

He's rethinking his stance on "them damn phones the kids are always playing on."

Ein Beitrag geteilt von Miserable Men (@miserable_men) am

Where's Waldo? Nobody cares where Waldo is. This is just another photo of a man buried in merchandise.

Ein Beitrag geteilt von Miserable Men (@miserable_men) am

Four ways to deal with being #miserablemen.

Ein Beitrag geteilt von Miserable Men (@miserable_men) am

Don't give into the dark side. Turn back to the light my friend.

Ein Beitrag geteilt von Miserable Men (@miserable_men) am

Poor guy. He's trying to drop that bag but his wedding ring has latched itself onto it.

Ein Beitrag geteilt von Miserable Men (@miserable_men) am

Stairway to Hell?

Ein Beitrag geteilt von Miserable Men (@miserable_men) am

This poor sap's just praying for it all to end.

Ein Beitrag geteilt von Miserable Men (@miserable_men) am

Kommentare