300 Quadratmeter grüner Himmel

Luxusladen für Kiffer eröffnet

Freitag, 21. Juli 2017

Der in Seattle eröffnete Mega-Coffeshop Diego Pellicer ist der Flagshipstore für Kiffer.

Ein 300 qm Paradies für Leute, die gerne mal an einem Joint ziehen. Im Stile von hochpreisigen Juwelierläden gibt es hier schwarzen Granitboden, Art Deco-Fliesen, Vitrinen aus Hikory-Holz und riesige Kronleuchter zu sehen.

Für Kiffer ein regelrechtes Mekka: Cannabis in jeder Form, Bongs, Grasmühlen, Vaporizer und Pflanzenlampen für den Cannabisanbau.

Eine riesen Auswahl und eine individuelle Beratung für jeden Kunden, welche Sorte Gras oder Hasch am besten zu einem passt, lautet hier die Devise.

Die meisten verkauften Sorten werden wie sich vermuten lässt von den Betreibern des Shops selbst angebaut.

Und besonders stolz ist man auf die Spezialität des Hauses: Cannabis Zigarren. Handgerollt und gefüllt mit der bereits mehrmals ausgezeichneten Supergras-Sorte "Gold Leaf Gardens Flower". Bis zu 420 Dollar kostet ein solches Luxusteil.

Hier gibt es mal einen kurzen Clip:

>>> Die Porno Revolution

Am Tag der Eröffnung des Diego Pellicer Store wurde eine mit 28 Gramm Gras und 7 Gramm Hasch gefüllte Zigarre verkauft, umgerechnet im Wert von knapp 3.200 Euro. Scheinbar gibt es auch sehr reiche Kiffer. Es empfiehlt sich allerdings schon, erst die Millionen zu scheffeln und dann mit dem Kiffen anzufangen. Habt ihr das geschafft, sieht man sich vielleicht im ''Diego Pellicer''.

Kommentare