Ein bisschen krank sind wir doch alle.

Freak: Diese Frau benutzt Ihre Familie, um humoristisch makabere Bilder nachzustellen

Dienstag, 13. Juni 2017

Jede Mutter kommt irgendwann mal an den Punkt, wo sie sich wünscht, dass die Spermien ihres Mannes nicht ganz so fruchtbar gewesen wären.

>>> PyP: Pimp your Pussy

Aber was solls, da muss man durch, denken sich jetzt sicherlich die meisten. Doch mal darüber nachzudenken sein Kind zu erwürgen oder noch einfacher zu vergiften, geht natürlich gar nicht, es sei denn man hat nachts zuviel Medical Detectives gesehen.

>>> Frau verklagt Hotel weil sie schwanger geworden ist

Doch Susan Copich bricht gerne Tabus und stellt mit ihrer kompletten Familie dunkle und makabere Szenen nach, die selbst uns ganz leicht nachdenklich werden lassen. Darauf einen ordentlichen Schnaps, dann tut's auch nicht mehr so weh.

Merry, Happy...peace to all! #vintagedomesticbliss #nostalgia #oldhabits #happyholidays

Ein Beitrag geteilt von Susan Copich (@susancopich) am

Happy Holidays!!! XO #domesticbliss #susancopich #itsacircus #christmas

Ein Beitrag geteilt von Susan Copich (@susancopich) am

Kommentare