Das passiert, wenn ihr enthaltsam lebt

Ficken wird überbewertet? Von wegen...

Freitag, 09. Juni 2017

Kein Sex ist auch keine Lösung. Diese fünf Dinge blühen euch, wenn die Hose zu oft zu bleibt.

1. IHR WERDET DÜMMER
Die katholische Kirche glaubt ja, dass Enthaltsamket klüger macht. Totaler Bullshit! Wissenschaftler haben genau das Gegenteil bewiesen. Bei sexuell aktiven Menschen werden mehr Neuronen im Hippocampus produziert. Heißt für Doofe: kein Fickificki = Gehirn wird kleiner!

via GIPHY

>>> TREND WATCH: Pussy Slapping löst Pussy Grabbing ab

2. FRAUEN WERDEN TRAURIG
Sperma wirkt antidpressiv, egal ob geschluckt oder durch die Vagina aufgenommen. Frauen, die sexuell sehr aktiv waren und plötzlich damit aufhören, können richtige Sperma-Entzugserscheinungen bekommen.

via GIPHY

3. MÄNNER WERDEN IMPOTENT
Jungs, euer Schwanz ist ein Muskel! Und Muskeln müssen trainiert werden. Eine Studie sagt: wer weniger als ein- bis zweimal die Woche Sex hat, wird später mit doppelter Wahrscheinlichkeit impotent. Aber die gute Nachricht: trainieren kann man auch alleine.

via GIPHY

>>> Sie haben die Beine erst nach der Uni breit gemacht: Das sind die 10 klügsten Pornostars

4. FRAUEN LEIERN AUS
Ob ihr es glaubt oder nicht, auch die Vagina ist ein Muskel. Je seltener die Frau Sex hat, umso eher hängt alles etwas lose.

via GIPHY

5. KEIN SEX MACHT WENIGER LUST AUF SEX
Ein Teufelskreis! Wer weniger Sex hat, produziert weniger Sexualhormone und hat deshalb auch weniger Lust auf Sex. Und dann...

via GIPHY

Kommentare