5 schräge Eurovision Auftritte, die so schlecht sind, dass die ganze Veranstaltung schon wieder geil ist.

Yodel it! 5 Flop-Momente vom Eurovision

Montag, 15. Mai 2017

1. Adressieren wir mal den Elefanten im Raum zuerst. Deutschland - six points und mal wieder eine ESC Blamage vor dem Herrn. Kein Wunder: Niemand krabbelt so unelegant auf der Bühne rum und auch meine Schlaftabletten haben mehr Pepp als Levinia!

2. Was zur Hölle war eigentlich mit Spaniens Beitrag los? Der Hahn meiner Nachbarin kann besser krähen und besitzt ein besseres Lyrics-Verständnis als diese gras-geschwängerte Hippie-Boygroup hier:

3. Ok, wir schnallen's halt einfach nicht. Was macht Australien nochmal beim EUROvision Song Contest? Irgendwer muss da irgendwem im Organisationskomittee mal einen Atlas in die Hand geben

2. Ungarn hatte die geniale Idee, eine latent schizophren angehauchte Dr. Jekyll und Mr. Hyde Kopie an den Start zu bringen. Allein das Outfit hätte unserer Meinung nach zur Disqualifikation gereicht...

1. Da brauchen wir jetzt gar nicht weiter darüber diskutieren. Das schrägste Performance kam eindeutig vom Rapper-Jodel Duo (!!!) aus Rumanien. YODEL IT!

>>> American Dad - Hier online schauen!

Kommentare